Kirrweiler

Kindertagesstätte St. Elisabeth

Marktstraße 71a

67489 Kirrweiler

06321 5136

Senden Sie eine Mail

Die Konzeption finden Sie hier

Träger Elisabethenverein Kirrweiler
Trägervertreter Pfarrer Peter Nirmaier, 2. Vorsitzender Jochen Christmann
Leitung Eva Waldenberger

Aufnahmealter und Platzangebot

Aufnahmealter ab 1 Jahr
Platzangebot 105 Plätze (5 Gruppen)
  60 Ganztagesplätze (hierfür gibt es Aufnahmekriterien)
  45 Teilzeitplätze
  24 U3 Plätze (4 Plätze ab 1 Jahr, 20 Plätze ab 2 Jahren)
  85 Plätze für Kinder ab 3 Jahren

Öffnungszeiten

Regelgruppe 8-12 Uhr und 14-16 Uhr    
Frühgruppe (für Berufstätige) 7-8 Uhr    
Spätgruppe (für Berufstätige) 16-17 Uhr    
Ganztagesplatz 7-17 Uhr    

Anmeldeverfahren

Anmeldung Anmeldung, Besichtigung und Aufnahme erfolgt mit Terminvereinbarung
  Informationen über unsere Konzeption erhalten Sie im persönlichen Gespräch bei der Anmeldung
  Die Anmeldung erfolgt über unser Anmeldeformular. Dieses ist als Download oder auf Anfrage auch per Email, Post oder Abholung erhältlich
  Ein Aufnahmegespräch erfolgt nach schriftlicher Zusage mit Terminvereinbarung
Eingewöhnung Die Eingewöhnung erfolgt nach dem Berliner Modell. Wir gehen dabei individuell auf die Bedürfnisse des Kindes ein.

Anmeldebogen - zum Download als pdf oder xls

Die katholische Kindertageseinrichtung St. Elisabeth

im Herzen von Kirrweiler steht etwas abseits der Marktstraße und ist umgeben von viel Grün.

Vor unserer Tür fließt der Kropsbach, der gerne von uns erforscht wird.

Unser Team besteht aus 14 Erzieherinnen, 1 Erzieher, 1 Anerkennungspraktikantin, Köchin, Hausmeister und Reinigungskräften.

In unserer Küche wird für die GZ Kinder täglich frisch gekocht.

Unser Personal hat verschiedene Zusatzqualifikationen: Sprachförderkraft, Mentoren für Berufspraktikanten, Fachkraft für Frühkindliche Pädagogik, Musikalische Früherziehung. Zudem besuchen wir regelmäßig Fortbildungen zu unterschiedlichen Bildungsbereichen. Im Juni 2017 starten wir ins Qualitätsmanagement.

Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit mit der Pfarrei, der Ortsgemeinde und der Grundschule vor Ort.

Wir arbeiten gerne mit externen Fachkräften zusammen. So finden regelmäßig Wiesentage mit dem NABU statt sowie Konflikt und Selbstbehauptungstraining unter Leitung eines externen Trainers.

Viele unserer pädagogischen Angebote laufen über Projektgruppen und/oder Arbeitsgruppen. Das bietet die Möglichkeit sowohl altersspezifische als auch altersgemischte Angebote anzubieten.

Das Lernen und die Entwicklung der Kinder werden in einem Portfolio-Ordner festgehalten.

Eine gute Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Es finden regelmäßig Elterngespräche und Elternabende statt. Wenn Sie Anliegen und Fragen haben dürfen Sie uns gerne ansprechen.