Danke für die Sternsingerpost
Sternsinger Venningen
Aktion Dreikönigssingen in Kirrweiler
Dreikönigssingen in Maikammer

Sternsinger unterwegs

Auch in der Pfarrei Maikammer sind in den ersten Tagen des neuen Jahres in den einzelnen Orten die Sternsinger unterwegs, bringen den Segen in die Häuser und sind Segen für Kinder, die von den gesammelten Spenden unterstützt werden. Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie hier

Sternsinger 2021

Venningen

Die Venninger Sternsinger werden ein eigens für diesen Zweck zusammengestelltes Segenspaket verteilen. Dieses beinhaltet unter anderem einen Segensaufkleber sowie alle Informationen rund um die Sternsingeraktion und die Spendenmöglichkeiten. Das Segenspaket wird am 16. und 17. Januar an alle Haushalte verteilt, eine gesonderte Meldung im Pfarrbüro ist also, anders als im Pfarrbrief angegeben, nicht notwendig.

Groß- und Kleinfischlingen

Die Sternsinger in GF/KF bringen auch in alle Haushalte ein Sternsingertütchen mit gesegnetem Jahresaufkleber, Spendenaufruf und Infos.

Kirrweiler

Segenspakete werden an alle Haushalte verteilt.

Altdorf und Gommersheim

Alle Haushalte bekommen Sternsingerpost. Eine Anmeldung ist auch hier nicht nötig.

Freisbach

Wer die Sternsingeraktion unterstützen will, kann am Samstag, den 09.01.2021 bis 10 Uhr eine Spende vor der Haustür bereit stellen. Diese wird dann kontaktlos, ohne zu klingeln, abgeholt und wenn Sie es wünschen, erhalten Sie den Segensgruß 20*C+M+B+21 über ihre Eingangstür und/oder als Aufkleber in den Briefkasten.

Kontakt und Spendenadresse

Bernhard Lacher, Im Wasen 4, 67361 Freisbach

Maikammer

Die Segenskarten und Türaufkleber liegen in der Pfarrkirche neben der Krippe zum Abholen bereit. Wer sie dort nicht holen kann, darf sich im Pfarrbüro oder auch direkt bei Anja Sell 01 75 / 40 02 22 7 melden. Dann wird der Sternsinger-Segen und der Segensaufkleber in Ihren Briefkasten geworfen! 

Wir freuen uns, wenn Sie eine Spende für die diesjährige Sternsingeraktion in den Briefkasten unserer drei Pfarrbüros in Böbingen, Kirrweiler und Maikammer geben oder auf folgendes Konto überweisen:

  • Kath. Kirchengemeinde Maria, Mutter der Kirche
  • IBAN: DE37 7509 0300 0000 0643 51
  • Verwendungszweck: Sternsinger

Die Ergebnisse der Sternsingeraktion 2020

Unsere Sternsinger sammelten in unserer Pfarrei Maria, Mutter der Kirche in diesem Jahr die stattliche Summe von € 28.863,69. Allen Helfern rund um die Sternsingeraktion und natürlich den kleinen "Königen" ein großes 'Dankeschön' im Namen der Kinder im Libanon, Ghana, Paraguay und Chile.

Die Ergebnisse nach Orten: Altdorf € 1.447,68, Böbingen € 2.009,54, Freimersheim € 1.405,55, Freisbach € 1.556,43, Gommersheim € 1.446,69, Großfischlingen € 2.060,76, Kirrweiler € 7.688,86, Maikammer € 8.703,33, Venningen € 2.544,85

Sternsingeraktion 2020

Segen bringen - Segen sein

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 62. Aktion Dreikönigssingen. „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort, das aktuelle Beispielland ist der Libanon. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,14 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 74.400 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). 

„Frieden“ im Mittelpunkt der 62. Aktion Dreikönigssingen

Mit ihrem Motto machen die Sternsinger darauf aufmerksam, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche überall auf der Welt ist. Bei Kriegen und Konflikten sind es vor allem die Jüngsten, die unter den Auswirkungen besonders leiden. Die Sternsinger wollen zeigen, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich. 

Bei der 61. Aktion zum Jahresbeginn 2019 hatten die Mädchen und Jungen aus 10.226 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 50,2 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe.

Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Neben dieser gelebten Solidarität tragen die Sternsinger den christlichen Segen für das neue Jahr in die Wohnungen und Häuser der Menschen.

Rückblick 2018 Sternsinger bringen den Segen und sind Segen für benachteiligte Kinder

„20*C+M+B+18“, Christus Mansionem Benedicat (Christus segne dieses Haus) schrieben die Sternsinger auch in diesem Jahr wieder über die Türen der Venninger Häuser. Am 6. Januar waren 13 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterwegs zu den Menschen. Auch das regnerische Wetter konnte sie nicht schrecken, für Kinder in Not auf die Straße zu gehen und dabei noch den Segen in die Häuser zu bringen.

„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das Leitwort der Sternsingeraktion in diesem Jahr. 

 

72 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren am 13.01. in Maikammer unterwegs

Das Freundschaftsarmband zur Sternsingeraktion, bedruckt mit dem Wort "Respekt", sagt aus, dass die Sternsinger aus Maikammer Respekt gegenüber anderen zeigen und helfen, wo es möglich ist.

Aussendegottesdienst am 05.01.18

Bereits am Vorabend hatten sich die Sternsinger aus dem Gäu mit Gemeindereferentin Claudia Fischer zu einem Aussendegottesdienst in Altdorf getroffen und wurden dort über den Schwerpunkt der Sternsingeraktion 2018 informiert. Die Gruppe KUNTERBUNT aus Venningen gestaltete diesen Gottesdienst musikalisch mit.