Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Maria, Mutter der Kirche in Maikammer gehören.

Maikammer

mehr Infos


Kirrweiler

mehr Infos


Venningen

mehr Infos


Großfischlingen

mehr Infos


Freimersheim

mehr Infos


Freisbach

mehr Infos


Altdorf

mehr Infos


Böbingen

mehr Infos


Gommersheim

mehr Infos

Samstag, 21. März 2020

Brief an die Gemeindemitglieder

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir stehen in schweren, für uns ungewohnten Zeiten, die besondere Maßnahmen erfordern und uns vor besondere Herausforderungen stellen. Uns als Kirchengemeinde gerade auch im caritativen Bereich. Und das umso mehr, je länger die von der Politik getroffenen Maßnahmen andauern.

Um eine Verbreitung des Coronavirus zu verzögern, sind auch in unserer Kirchengemeinde alle Gottesdienste in den Kirchen bis auf Weiteres abgesagt. Derzeit sind die Kirchen in unserer Kirchengemeinde noch geöffnet. Es steht Ihnen frei, als Einzelne die Kirche zu betreten, um zu verweilen, zu beten, zur Ruhe zu kommen. Wir wünschen Ihnen, dass Ihnen die Zeit in einer unserer Kirchen zum Segen gereicht und Ihnen hilft, die derzeitige Situation durchzustehen.

Es ist den Verantwortlichen im Bistum und in der Gemeinde wichtig, Ihnen Hilfen verschiedenster Art  im privaten und/ oder familiären Bereich anzubieten. Sehr gut aufgemacht, finden Sie die Hilfen auf der Bistums- Homepage (www.bistum-speyer.de). Jeden Tag werden per Livestream auch Gottesdienste angeboten. Hilfen aus dem Seelsorgeteam werden, soweit uns bekannt, per Mail an Gemeindemitglieder verschickt (z.B. KiTa- Eltern, Pfarreirat, Gemeindeausschuss…).

Gerne können Sie sich auch an die Seelsorgerin oder die Seelsorger in der Gemeinde wenden, wenn Ihnen danach zumute ist. Einfach mal mit jemandem reden, eine Frage besprechen …, Hilfe suchen…, Ideen einbringen zum Handeln in der derzeitigen Situation…. Auch Kinder und Jugendliche können gerne anrufen und erzählen, wie es Ihnen geht. Wir haben derzeit viel Zeit! Wenn wir dennoch gerade nicht ansprechbar sein sollten, rufen wir zurück. Sie finden die Kontaktdaten auf der Rückseite des Pfarrbriefes oder hier:

Pfarrer Peter Nirmaier / Tel. 06321-952783 / peter.nirmaier@bistum-speyer.de

Pfarrer Hermann Macziol / Tel. 06327-8099996 / hermann-josef.macziol@bistum-speyer.de

Gemeindereferentin Claudia Fischer / Tel. 0151 14879681 / claudia.fischer@bistum-speyer.de

Gemeindereferent  Clemens Kiefer / Tel. 0178 1667306 / clemens.kiefer@bistum-speyer.de

In den nächsten Tagen sollen in unseren Kirchen von 18.05 – 18.10 Uhr die Glocken läuten. Sie sollen ein Zeichen des Dankes sein an alle, die in diesen Tagen für andere da sind. Zudem laden sie ein zum Gebet in den vielen Anliegen dieser Tage. Eine Hilfe dazu kann das ökumenische Gebet von Landeskirche und Bistum sein, das Sie im Anschluss an diese Seite finden. Alle Christen lade ich dazu herzlich ein. 

Das neue Pfarrblatt kann leider in den nächsten Tagen nicht ausgetragen werden. Wir stellen es online. Sie können es im Rahmen der uns von der Politik gegebenen Möglichkeiten gegebenenfalls Verwandten, Bekannten oder Nachbarn ausdrucken und in den Briefkasten werfen.

Wir halten Sie über unsere Homepage über evtl. Neuerungen auf dem Laufenden.

Grüßen Sie ganz herzlich alle, die diese Zeilen nicht selbst lesen können und sich vielleicht auf ein Zeichen der Verbundenheit von Seiten Ihrer Kirchengemeinde freuen. Wir wünschen Ihnen und uns allen von Herzen, dass wir die vor uns liegende schwierige Zeit gut bestehen.

Im Namen aller Verantwortlichen:             Peter Nirmaier, Pfr.

 

Ökumenisches Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Treuer und barmherziger Gott!

Du gibst Zuversicht, wenn sich in uns Unsicherheit breitmacht. Du bist uns nahe, wenn wir auf Distanz zueinander gehen müssen. Du hältst uns in deiner Hand, wenn wir den Halt zu verlieren drohen. Zu dir kommen wir mit unseren Sorgen und Ängsten, aber auch mit unserer Hoffnung auf deine Hilfe. Zu dir kommen wir im Wissen darum, dass wir nicht alleine zu dir beten, sondern getragen sind von der großen Gemeinschaft aller, die dir und deinem Wirken vertrauen.

Wir bitten dich: für alle Menschen, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben und erkrankt sind; für alle Angehörigen, die in tiefer Sorge sind und nach Halt suchen; für alle Verstorbenen und für die, die um sie trauern; für alle, die Angst um ihren Arbeitsplatz haben und um ihre Existenz fürchten; für alle, die sich überfordert fühlen. Sei ihnen allen nahe und schenke ihnen Heilung, Trost und Zuversicht, den Verstorbenen aber schenke das Leben in deiner Fülle.

Wir bitten dich: für alle Ärztinnen und Ärzte, für alle Pflegenden in den Kliniken, Seniorenheimen und Hospizen; für alle, die Verantwortung tragen in Staat, Gesellschaft und Wirtschaft; für alle, die uns Tag und Nacht mit dem versorgen, was wir zum Leben brauchen; für alle, die ehrenamtlich Familien sowie alten und gesundheitlich beeinträchtigten Menschen helfen; für alle Seelsorgerinnen und Seelsorger, die den Menschen Gottes Frohe Botschaft zusagen. Sei auch ihnen nahe und schenke ihnen Kraft, Mut und Zuversicht.

Auch bitten wir dich für uns selbst: Lass uns trotz aller Sorge um das eigene Wohlergehen den Blick für die anderen nicht verlieren und ihnen nach Kräften beistehen. Stärke in uns die Bereitschaft, Einschränkungen in Kauf zu nehmen, und lass uns so das Unsere dazu beitragen, dass andere Menschen nicht gefährdet werden. Erhalte in uns die Hoffnung auf dich, unseren Herrn und Gott, der uns tröstet wie eine liebende Mutter und der sich aller Kranken und Not Leidenden annimmt. Dir vertrauen wir uns an. Dich loben und preisen wir, heute und alle Tage unseres Lebens bis in Ewigkeit. Amen.

Wir beten mit der ganzen Christenheit auf Erden:

Vater unser ...

Anzeige

Anzeige